Neue Studie zeigt: Bio-Binden können Hautprobleme vorbeugen

Viele Frauen kennen das Problem: Monat für Monat leiden sie unter wiederkehrenden Hautirritationen im Intimbereich – vor allem während der Periode. Nun untersuchten italienische ForscherInnen in einer klinischen Studie mit 200 Frauen erstmals, wie sich Binden aus biologischer Baumwolle auf diese Probleme auswirken.

Der Vergleich der Hautirritationen nach der jeweiligen Periode zeigte ganz deutlich, dass Binden aus biologischer Baumwolle für Frauen mit Neigung zu Hautirritationen die bessere Wahl sind. Symptome wie Jucken und Brennen im Intimbereich besserten sich erst, nachdem die Probandinnen während ihrer Periode auf Bio-Binden umgestiegen waren.

Hintergrund der Studie

2018 untersuchte ein italienisches Forscherteam der Universität von Pavia den Effekt von Binden aus biologischer Baumwolle auf die Haut der Trägerin. Dafür wurden 200 Frauen ausgewählt, welche an wiederkehrenden Hautirritationen wie Jucken, Brennen oder Schwellungen im Intimbereich -insbesondere während der Menstruation – litten.

Ziel der Studie

Ziel der Studie war es, herauszufinden, ob es für die Frauen einen Unterschied machte, welche Binden sie für ihre Menstruation benutzten. Um dies herauszufinden, stieg die Hälfte der Probandinnen – also 100 Frauen – nach dem 1. Monat auf Binden von Organyc aus 100% biologischer Baumwolle um. Die anderen 100 Frauen benutzten für ihre Periode weiterhin Binden mit einem hohen Anteil an synthetischen Materialien.

Ergebnis der Studie

Der Vergleich der Hautirritationen nach der jeweiligen Periode zeigte ganz deutlich, dass Binden aus biologischer Baumwolle für Frauen mit Neigung zu Hautirritationen die bessere Wahl sind. Symptome wie Jucken oder Brennen im Intimbereich besserten sich erst, nachdem die Probandinnen während ihrer Periode auf Bio-Binden umgestiegen waren.

Ergebnisse_klinischeStudie_Organyc_Biobinden

Insbesondere folgende Symptome besserten sich bei den Frauen, welche auf Binden aus biologischer Baumwolle umgestiegen waren:

  • Jucken
  • Brennen
  • Hautrötungen
  • Schwellungen
  • Trockenheitsgefühl

Besonders eklatant war der Unterschied bei den Hautirritationen: Diese besserten sich bei 99% der Probandinnen schon nach nur einer Periode, in welcher sie ausschließlich Binden aus Bio-Baumwolle verwendet hatten.

binden_organyc_c_erdbeerwocheUmfrage bestätigt Fazit der Studie

Diese Studie bestätigt, was viele Frauen, die bereits auf biologische Monatshygiene umgestiegen sind, schon längst wissen: Binden und Slipeinlagen aus biologischer Baumwolle können Hautirritationen im Intimbereich vorbeugen bzw. bessern, wenn diese bereits aufgetreten sind. Insbesondere für Frauen mit sensibler Haut sind Bio-Binden daher die bessere Wahl. Dies zeigt auch eine aktuelle Umfrage der erdbeerwoche unter 100 Frauen, welche bereits auf biologische Monatshygiene von Organyc umgestiegen sind. Für sind das die Top 3 Gründe für den Umstieg:

  1. Organyc-Produkte sind biologisch abbaubar
  2. Organyc-Produkte beugen Hautirritationen vor
  3. Organyc-Produkte sind besonders atmungsaktiv

91% der befragten Frauen würden Organyc-Produkte einer Freundin weiter empfehlen. Die Hauptgründe hierfür: Die Tampons, Binden und Slipeinlagen von Organyc sind angenehmer zu tragen und zudem gut für die Umwelt und für die Haut.

Du möchtest dir selbst eine Meinung bilden?

Probier es aus! Bio-Binden von Organyc gibt es nun bei dm zu kaufen und auf erdbeerwoche-shop.com.

Quellen:

Die Studie wurde von Minerva Ginecologica publiziert und wurde auch auf Pubmed (dem internationalen Archiv für Biomedical Literature) veröffentlicht.

Werbeanzeigen