Studie: Blinde Frauen ertasten Brustkrebs

Zum Weltkrebstag am 4.Februar möchten wir euch auf die häufigste Krebserkrankung bei Frauen aufmerksam machen: den Brustkrebs. Alleine in Österreich erkrankt jede 8. Frau im Laufe ihres Lebens daran. Die gute Nachricht: Bei Früherkennung sind die Heilungschancen sehr gut. Die Methode der „discovering hands“ hat sich genau diesem Thema verschrieben und sucht nun Studienteilnehmerinnen in Wien.

0916factdesmonats4

Brustkrebs – ein kurzer Überblick

Das Risiko an Brustkrebs zu erkranken steigt besonders ab dem 45. Lebensjahr drastisch an. Die genauen Ursachen sind noch nicht geklärt. Neben einer genetischen Disposition können Faktoren wie z.B. Bewegungsmangel, Kinderlosigkeit und übermäßiger Alkoholkonsum das Risiko erhöhen.

Für eine erfolgreiche Behandlung sind regelmäßige Selbstuntersuchungen und Vorsorge-Programme besonders wichtig.

Blinde Frauenertasten den Krebs

Discovering Hands – die sensitive Brustuntersuchung – wurde 2006 vom deutschen Frauenarzt Dr. Hoffmann als Ergänzung zu den bestehenden Früherkennungsmethoden (Ultraschall, Mammografie) gegründet. Bei der in Deutschland beliebten Methode werden blinde Frauen, die über einen hochsensiblen Tastsinn verfügen, zu medizinischen Tastuntersucherinnen ausgebildet.

Studienteilnehmerinnen gesucht

Nun soll Discovering Hands auch in Österreich etabliert werden. Dazu werden derzeit Teilnehmerinnen ab dem 40. Lebensjahr und wohnhaft in (oder in der Nähe von) Wien für eine Studie zur Wirksamkeit der Methode gesucht.

Die Vorteile bei Studien-Teilnahme:

  • Innovative Früherkennung
  • Kostenlose Dreifachuntersuchung in einer angenehmen und vertrauensvollen Atmosphäre bestehend aus zwei Brusttastuntersuchungen durch eine blinde Frau sowie einem Arzt und einer anschließenden Mammographie/Sonographie
  • Perspektivenwechsel: Behinderung wird zur Begabung – Mitleid wird zu Respekt

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann mach mit und informiere dich über alle wichtigen Informationen unter www.discovering-hands.at!
Schau auf dich und gib dem Brustkrebs keine Chance! Teile diesen Blogbeitrag auch unter deinen Freundinnen und Verwandten, denn nur gemeinsam können wir etwas bewirken.

Deine erdbeerwoche-Botschafterinnen

Annemarie und Bettina

Advertisements