Zero Waste Menstruation: So geht’s!

Müllfrei leben? Geht das überhaupt in unserer industrialisierten Welt, in der sogar unempfindliche Materialien noch dreimal verpackt werden? Eigentlich ist das nur die Konsequenz für alle, die auf biologische Lebensmittel und Plastikfreiheit in ihrem Alltag achten.

erdbeerwoche meets Zero Waste-Expertin Lauren Singer

20160908_153444

Lauren Singer, eine 25-jährige sympathische New Yorkerin, die mit ihren Zero Waste-Youtubevideos mittlerweile international bekannt ist, macht es vor: Der Müll, den sie in einem Jahr produziert, passt in ein Marmeladenglas! Wir haben sie während unseres New York-Trips getroffen und nach Tipps für einen abfallfreien Tagesablauf befragt. In New York ist es nämlich gar nicht so einfach, müllfrei zu leben – bekommt man doch in fast jedem Café einen automatisch einen Wegwerfbecher hingestellt. Lauren löst das so, indem sie immer ihre eigene wiederverwendbare Kaffeetasse mit dabei hat. Aber nicht nur die Kafeetasse ist bei Lauren wiederverwendbar!

Zero Waste in der Unterhose mit Menstruationstasse und Stoffslipeinlage

Es hat nicht lange gedauert, bis Lauren Singer auch nach nachhaltigen Alternativen für ihre Monatshygiene gesucht hat. Die 200 Tampons oder Binden, die jede Frau pro Jahr an Müll verursachen, waren ihr schnell ein Dorn im Auge. Seither will sie ihre Menstruationskappe nicht mehr missen und an den schwächeren Tagen bzw. in Kombination setzt sie auf Stoffslipeinlagen. Auch hier waren wir uns schnell einig, dass waschbare Stoffslipeinlagen aufgrund der Pestizid-Problematik konventioneller Baumwolle auf jeden Fall aus Bio-Baumwolle hergestellt werden sollten. Die Auswahl ist hier wirklich klein, weshalb wir im Sortiment der erdbeerwoche auch immer sehr lange nach entsprechenden Produkten suchen, die all unseren Qualitätskriterien an Saugfähigkeit und Nachhaltigkeit entsprechen. Auf Laurens Seite „Trash is for Tossers“  gibt es auch ein tolles Video, in dem sie ihren Weg zu einer Zero Waste Periode erklärt.

Zero Waste in Österreich: Die Bloggerin DariaDaria macht´s vor

Eine der Vorreiterinnen im deutschsprachigen Raum ist Maddie vom Blog DariaDaria. Auch sie gibt wertvolle Tipps zur Müllvermeidung und stellt die Menstruationstasse als Zero Waste-Produkt vor.

Am 21.9. ist die erdbeerwoche übrigens auch Teil einer Veranstaltung im Wiener Gartenbaukino, bei der das Buch „Zero Waste Home“ von Bea Johnson vorgestellt wird, die ihr Leben ebenfalls komplett abfallfrei gestaltet.

Wenn du jetzt Lust auf Zero Waste bekommen hast, dann fang am Besten mit kleinen Schritten an – zum Beispiel mit einer Menstruationskappe oder Stoffbinde!

Und denk immer dran: Es ist deine Regel und dein Planet!

Deine erdbeerwoche-Botschafterinnen

Annemarie & Bettina

Advertisements