Binden für Flüchtlinge

Seit Monaten hält uns die Flüchtlingsthematik in Europa in Atem und stellt uns vor ungeahnte Herausforderungen. Oft fühlt man sich als Einzelne/r ziemlich hilflos und denkt sich: Was kann ich tun, um das Leid dieser Menschen, die vor Krieg und Verfolgung flüchten, zu lindern?

Als Einzelne/r haben wir nicht die Macht, den Krieg in Syrien zu beenden oder die europäische Politik endlich zu einem Schulterschluss zu bewegen. Aber wir haben die Möglichkeit im Kleinen rasch und unbürokratisch zu helfen – zum Beispiel den Flüchtlingen, die in einer Notunterkunft in der Nähe des eigenen Wohnortes untergebracht sind.

Wir von der erdbeerwoche haben bereits einen kleinen Beitrag geleistet, möchten nun aber mit deiner Hilfe noch mehr Unterstützung leisten.

Die_Alternative_zugeschnitten_webWas wenn die Regel zum Problem wird?

Neben unserem Büro in Wien befindet sich eine Flüchtlingsnotunterkunft mit rund 500 Flüchtlingen, davon rund die Hälfte Frauen. Flüchtlingen fehlt es oft am Nötigsten wie Kleidung oder warmes Essen. Gottseidank werden sie aber mit diesen Dingen in den Notunterkünften dank der großen Spenden- und Hilfsbereitschaft der ÖsterreicherInnen gut versorgt. Auf eine Thematik wird aber oftmals vergessen – weil sie eben selbst in unserer Gesellschaft noch immer ein Tabu darstellt. Hast du schon mal darüber nachgedacht, wie es wäre, wenn du die Regel bekommst und keine Tampons, Binden, Slipeinlagen oder eine Menstruationskappe zur Hand hast? Und auch kein Geld, um diese Produkte schnell beim nächsten Supermarkt zu besorgen?

Genau diese Produkte sind in Flüchtlingsunterkünften oft Mangelware, auch weil sich Frauen, die aus Kulturkreisen kommen, in denen die Regel ein noch größeres Tabu darstellt als bei uns, oft dafür schämen, nach den notwendigen Produkten zu fragen.

Binden für Flüchtlinge: Bitte hilf uns!

erdbeerwoche--imse-vimseDas möchten wir zumindest für die Frauen, die derzeit unsere Nachbarinnen sind, ändern! Bitte hilf uns, für diese 200 Frauen ein Binden-Package zu finanzieren, mit dem sie über die nächsten Monate kommen!

Hier kannst du um nur €12,- Biobinde-organyc-erdbeerwoche-normalein Bindenpackage bestehend aus einem Stoffbindenset sowie kompostierbaren Biobinden von Organyc einer Frau in der Flüchtlingsunterkunft in der Lindengasse in Wien schenken! Gleichzeitig kannst du auch deinen eigenen Vorrat an Biotampons oder -Binden aufstocken.

Unser Ziel ist es, bis Weihnachten 200 dieser Packages zu finanzieren. Bitte hilf uns dabei!

JETZT EIN BINDENPACKAGE FÜR FLÜCHTLINGE SPENDEN.

 

 

 

Und vergiss nicht:

Es ist deine Regel und dein Planet!

Deine erdbeerwoche-Botschafterinnen

Bettina und Annemarie

Advertisements