Vegane Tampons?

Was kann an Tampons, Binden oder Slipeinlagen denn eigentlich nicht vegan sein? Dieser Frage sind wir nachgegangen und haben herausgefunden, dass es beim Faden von Tampons (hier wurde in einigen Fällen Schafswolle verwendet) und insbesondere beim Kleber von Binden und Slipeinlagen zum Einsatz tierischer Zusatzstoffe kommen kann. Wir finden: Das muss nicht sein!

Laut einer Umfrage der Veganen Gesellschaft geben aktuell 9% der Bevölkerung in Österreich an, vegan oder vegetarisch zu leben. Bei den unter 40-Jährigen ist der Anteil sogar auf 17% gestiegen!

Ganz klar – wer sich vegan oder vegetarisch ernährt bzw. lebt, macht sich Gedanken über die Auswirkungen der Lebensmittel und Produkte, die tagtäglich konsumiert werden.

 

Neben der Tierhaltung ist Umwelt- und Klimaschutz einer der wichtigsten Gründe um auf tierische Produkte zu verzichten. Hier sind ein paar Fakten der Organisation PETA:

– „Über 90% der Weltsojaernte und über 50% der Getreide und Maisernte gehen in die Fütterung der Tiere in der Landwirtschaft.

70% aller Trinkwasserressourcen gehen in die Landwirtschaft. Eine omnivore Ernährungsweise erfordert ungefähr 15.000 Liter täglich, eine vegetarische 4.500 Liter und eine vegane ca. 1.100 Liter.

– Etwa 20% des amazonischen Regenwaldes sind zu bereits gerodet oder niedergebrannt worden, um Weidefläche für Tiere zu gewinnen.“

(Quelle: PETA)

 

Das VeganBlatt informiert

veganblatt-logo-banner

Wer einen veganen Lebensstil führt, die oder der verbringt viel Zeit auf der Suche nach neuen Produkten und Ideen – das wissen viele aus eigener „veggi“-Erfahrung…

Eine tolle Plattform, die über die wichtigsten Trends, Rezepte und Einkaufstipps informiert ist www.veganblatt.com

Die Expertin Lisa Dobler berät nicht nur zu den neuesten Naturkosmetik- oder Restaurant-Tipps, sondern hat auch Nachhaltige Frauenhygiene als wichtiges Thema für Frauen, die ihren Alltag vegan gestalten möchten, aufgegriffen. Den ganzen Artikel könnt ihr hier nachlesen!

 

Sahnige Erdbeer-Whoopies gegen schlechte Laune;-)

Dort findet ihr übrigens auch ein tolles Erdbeer-Rezept, das euch sicher dabei hilft, mögliche schlechte Laune während oder vor der Regel zu vertreiben – Sahnige Erdbeer-Whoopies.

hmmm

hmmm

Vielleicht habt ihr ja noch Erdbeeren von der heurigen Ernte eingefroren? Ansonsten heißt es wohl leider auf die nächste Saison warten…

 

Alle Produkte bei der erdbeerwoche sind vegan

Wir von der erdbeerwoche bieten in unserem Shop www.erdbeerwoche-shop.com nur vegane Produkte an– von der Menstruationstasse bis zur Bioslipeinlage! Tierische Bestandteile haben unserer Meinung nach nichts in Frauenhygiene zu suchen.

Du kannst dir bei der erdbeerwoche bei folgenden Dingen sicher sein: Die erdbeerwoche testet selbst! Alle Produkte, die du in unserem Onlineshop findest, sind von uns, den Gründerinnen der erdbeerwoche, persönlich getestet worden. Nur wer den strengen Produkttest besteht, wird in unserem Shop aufgenommen. Das sind unsere Kriterien, nach denen wir Produkte beurteilen.

 

Also: GO VEGGI – wenn nicht täglich, dann zumindest einmal im Monat!

Eure erdbeerwoche-Botschafterinnen

Annemarie & Bettina

 

Advertisements