Die große Menstruations-Werbelüge Teil II

ODER: Warum es blaublütige Frauen nur in der Werbung gibt

Vor kurzem haben wir in diesem Blog die erste große Menstruationswerbelüge  aufgedeckt: Während in Tampon- und Bindenwerbungen schlanke, top geschminkte, superfitte Frauen am Fernsehbildschirm lachend und scheinbar schwerelos über blumenübersäte Wiesen hüpfen, liegt die „normale“ Frau sich vor Regelschmerzen krümmend mit einer Wärmeflasche vor dem Fernsehgerät.

Die Frau, die blaues Blut verliert….

Die aktuellen Tampon- und Bindenwerbungen verdienen aber auch aus einem anderen Grund noch einen Realitätscheck: So wird in besagten Werbespots stets blaue Flüssigkeit verwendet, um die ach so tolle Saugfähigkeit von Tampons und Binden zu demonstrieren (die übrigens oftmals nur aufgrund gesundheitlich bedenklicher Materialien erzielt werden kann, aber dazu später mehr). Zurück zur blauen Flüssigkeit, denn das interessiert mich jetzt: Ich kenne zwar keine adeligen Frauen, aber ich kann mir partout nicht vorstellen, dass deren Menstruationsblut blau ist. Meines ist jedenfalls rot – blutrot und auch nicht so schön flüssig, wie die blaue Flüssigkeit in der Werbung. Was wollen uns die Werbetreibenden damit sagen? Dass rote Flüssigkeit zu stark an Menstruationsblut erinnert und man – männlichen wie weiblichen – ZuseherInnen diese „schonungslose Wahrheit“ nicht zumuten kann? Dass die Regel nach wie vor etwas ist, was ja laut einer bekannten Tamponmarke „im Inneren des Körpers“ der Frau stattfindet, folglich möglichst dort bleiben sollte und schon gar nicht in irgendeiner Form wahrheitsgetreu in der Öffentlichkeit gezeigt werden sollte?

erdbeerwoche_bloodywoman_c_Polak

Her mit der Wahrheit!

Unser Appell daher an alle Werbetreibenden der Tampon- und Bindenindustrie: Zeigt doch mal in euren Werbungen, wie es 95% der Frauen während ihrer Regel WIRKLICH geht! Und zeigt die Menstruationsflüssigkeit so wie sie ist – nämlich ROT und nicht blau. Und verheimlicht uns Frauen nicht, woraus eure Tampons und Binden WIRKLICH bestehen – nämlich aus einem Zellstoff/Plastikgemisch, das eigentlich an der empfindlichsten Stelle unseres Körpers nichts verloren hat.

Denn vergiss nicht: es ist deine Regel und dein Planet!

Deine erdbeerwoche-Botschafterinnen

Bettina und Annemarie

Foto copyright: Artup

Ps.: Demnächst erfährst du in diesem Blog mehr über die große Menstruations-Werbelüge Teil III. Hier geht’s zum 1. Teil der großen Menstruationswerbelüge.

Advertisements