Obsoleszenz und nachhaltige Frauenhygiene

Obsoleszenz  – hinter diesem sperrigen Begriff steht eine einfache Botschaft: „Kaufen für die Müllhalde“.

In einem spannenden Beitrag im Weltjournal vom 29. August (Achtung: Der Beitrag ist noch 7 Tage im Netz verfügbar), wird aufgezeigt, dass viele Produkt bewusst so konzipiert werden, dass sie nur eine begrenzte Nutzungsdauer aufweisen, schneller kaputt gehen und dadurch auch in geringeren Abständen nachgekauft werden müssen.

Der Beitrag kann hier angesehen werden:

http://tv.orf.at/program/orf2/20120829/575176901/343942/

Alle Monat’ wieder – jede Menge Müll!

Aber was hat das eigentlich mit der erdbeerwoche zu tun? Die erdbeerwoche will ein Bewusstsein für nachhaltige Alternativen bei Frauenhygiene-Produkten schaffen!

Ein interessantes Detail in Zusammenhang mit Obsoleszenz ist die Tatsache, dass die bis zu zehn Jahre wieder verwendbare Menstruationskappe ungefähr zur gleichen Zeit wie Tampons erfunden wurde (in den 1930er Jahren). Aber was hat sich durchgesetzt? Klar, die Wegwerf-Tampons, die jeden Monat nachgekauft werden müssen!

Dabei ist zu beachten, dass es damals aus Gründen der fehlenden gesellschaftlichen Akzeptanz noch genauso schwierig war, die Tampons an die Frau zu bringen, wie heute in vielen Fällen die Menstruationskappe.

Tampons sind wir natürlich mittlerweile gewohnt (auch hier gibt es übrigens nachhaltigere Alternativen aus Biobaumwolle: http://www.erdbeerwoche.com/meineprodukte/produkte-aus-biobaumwolle.html), aber die Menstruationskappe bietet neben dem Müllvermeidungsaspekt noch weitere Vorteile: http://www.erdbeerwoche.com/meineprodukte/menstruationskappen.html

Dein persönlicher Regelmüllberg

Zum Schluss eine kleine Rechenübung: Zähl doch einfach mal mit, wie viel Tampons, Binden und Slipeinlagen im Laufe deines monatlichen Zyklus im Müll landen. Und dann multipliziere das ganze mit 12, um auf deinen jährlichen Regelmüllberg zu kommen. Die Fortgeschrittenen unter euch können dann noch schätzen, wie viele Jahre sie ihre Periode noch haben werden und die Zahl dann damit multiplizieren.

Mach mit beim Gewinnspiel!

Wir interessieren uns für deinen Müllberg! Schick uns bis zum 15. September die Zahl, die dabei rauskommt an info@erdbeerwoche.com und gewinne mit etwas Glück eine nachhaltige Menstruationskappe!

Und nicht vergessen: Es ist deine Regel und dein Planet!

Eure erdbeerwoche-Botschafterinnen

Bettina und Annemarie

www.erdbeerwoche.com/

Advertisements